andrea@andreabugari.it  |  +39 0721. 820914

Yacht und Natur

greensea_04In den letzten Jahren, die ich mit dem Boot auf dem Mittelmeer verbracht habe, wuchs in mir die Besorgnis ob wir es denn schaffen würden die Schönheit, Sauberkeit und Artenvielfalt des Mittelmeers aufrecht zu erhalten.
Aus diesem Grund entstand das Projekt “Yacht und Natur ”. Dabei handelt es sich um die Entwicklung und Verbreitung von Technologien, die das Meer vor drohenden Verschmutzungen schützen sollen: von der Segelboots- bis zur Kreuzfahrt, und nicht den Mϋll aus dem Boot werfen, von dem Bilgewasser zu anderen echten alternativen Lӧsungen zum Dieselmotor.
Zu allererst ist der Müll zu erwähnen, der durch eine Müllpresse komprimiert werden kann. Dieses Gerät ist an Bord sehr nützlich, da der zusammengepresste Abfall bis zum Anlegen am Hafen in reisfeste Müllsäcke gefüllt und im Bootsinneren aufbewahrt wird.
Auch die Nutzung einer Kϋchenabfallzerkleinerungsmaschine kann eine wirksame Methode sein, um den Biomüll ins Meer zu schütten, oder in Speicherbehältern abzuleiten. Dieses Gerät befindet sich unter dem Spϋlbecken und zerkleinert alles in kleinste Stücke.

Nun kommen wir zur Kontrolle des Bordwassers: das Abwässer wird in entsprechenden Speicherbehältern gesammelt, in denen es von verschiedenen Maschinen verarbeitet wird. Eine der bekanntesten und wirksamsten Maschinen dieser Art ist zweifellos Hammann, die das Wasser selbst reinigt und sie dann ins Meer ableitet. Verfügt man jedoch nicht über eine solche Maschine, benachrichtigt man beim Anlegen die Hafenleitung, die normalerweise mit Geräten ausgestattet ist, welche das Abwasser direkt aus den Speicherbehältern saugen.
Zuletzt hat unser Team die neuesten elektrischen und hybriden Technologien erlernt.  Aus diesem Grund kӧnnen wir Sie bestens beraten, wie Sie Kraftstoff sparen, die Verschmutzung gering halten und wenig Lärm verursachen können.